Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

Rooftop-Bars

Wer diesen Sommer etwas auf sich hält, macht einen auf oben ohne. Und zwar nicht, was das Weglassen des Bikinioberteils betrifft, sondern das Chillen, Genießen und Partymachen über den Dächern Wiens. Die StadtSpionin hat die angesagtesten, verstecktesten und originellsten Rooftop-Bars ausspioniert. Und es sich von megahip & luxuriös bis gemütlich & günstig gut gehen lassen! Rauf aufs Dach und zu den Sternen, Mädels!


Organics Sky GardenOrganics Sky Garden
Schon überraschend, welch schöne Rooftops da in Wien aus dem Nichts auftauchen. Wie dieses bisher unbekannte Dachterrassen-Juwel mitten im ersten Bezirk, das hoch oben auf einer Bank thront und einen wunderbaren Rundum-Ausblick auf Wien bietet. (Den romantischen Blick auf den Stephansdom könnt Ihr Euch am Instagram-Account der StadtSpionin anschauen.) Auf dem bemerkenswert geräumigen Dach kann man bis Ende August chillen, Drinks nehmen, dem Sonnenuntergang nachschmachten und bei akuten Hungerattacken einen Burger (Beef oder Veggie) reinzwitschern. Sehr New York, sehr lässig!
Organics Sky Garden, Wipplingerstraße 2, 1010 Wien. Mo-Sa 17:00 bis 23:45 Uhr. [ Web ]


FreiluftFreiluft
Selbstbewusst nennt man sich „die Stadtterrasse“, und ja, so was gab es bisher im Ersten nicht. Ganz oben am Dach des Hochhauses in der Herrengasse (dem ältesten Hochhaus Wiens) werden seit kurzem Cocktails serviert – mit einem umwerfenden Ausblick auf die Stadt. Die Dachterrasse ist nicht sonderlich groß und auch nur pop-up-mäßig möbliert, aber viel romantischer kann man „Drinks with a view“ über all den Palaisdächern und Kirchtürmen in Wien selten trinken. Zu essen gibt’s hier oben in der Rooftop Bar normalerweise nichts. Wenn man aber vorab reserviert, können Pizza und Antipasti bestellt werden.
Freiluft, Hochhaus Herrengasse 6-8, 1010 Wien. Bis 31.8. Mo-Sa 16:00 bis 23:00 Uhr. [ Web ]

Ruby MarieRuby Marie
Das würde man jetzt hier nicht erwarten: ein großzügiger, komplett versteckter und vor allem richtig nett designter Dachgarten auf der Mariahilfer Straße! Das Design-Hotel Ruby Marie (Motto: „Lean Luxury“) hat sein Dach nicht nur für Hotelgäste, sondern für jedermann geöffnet. Man betritt das Hotel, fährt mit dem Lift hoch und landet bei bunten Sonnenliegen, Tischchen im Vintage-Look, gemütlicher Gartenatmosphäre, super bequemen Fatboy-Sitzsäcken und Weinkisten als Abstelltischen. Eine superlegere, urbane Idylle zum Frühstücken, Kaffee trinken oder Sundowner-Cocktails schlürfen. Genial!
Ruby Marie, Kaiserstraße 2-4, 1070 Wien. Mo-Fr 7:00-22:00 Uhr. [ Web ]

ObenOben
Nomen est omen: Das Cafe liegt ganz, ganz oben – am Dach der Hauptbücherei. Und das bedeutet vor allem mal: Der Ausblick über Wien ist phänomenal! Neben dem wetterfesten, verglasten Teil gibt es auch jede Menge Sitzplätze und gemütlich-bunte Lounge-Ecken im Freien. Donnerstags und freitags laden „Beats auf dem Dach“ mit wechselnden DJs zum Tanzen ein. Das „Kino Am Dach“ läuft auch noch! Hier geht's zu allen Open-Air Kinos. Und kulinarisch sprühen auch die Funken: mit täglich wechselnden Mittagsmenüs und oriental Curry- & Reisnudel-Bowls. Übrigens: Wer die 102 Stufen nicht hochsteigen will, es gibt versteckt auch einen Lift :-)
Oben, Urban Loritz Platz 2a, 1070 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 23:00, Sa 9:00-23:00, So 10:00-15:00 Uhr. [ Web ]

Lamee Rooftop Bar / Foto: Katharina GossowLamée Rooftop
Derzeit eindeutig einer der chilligsten Plätze in Wien! Die Dachterrasse auf dem Hotel Lamee mit dem unglaublichen Ausblick auf den Stephansdom ist nicht nur unverschämt chic, sondern auch echt lässig. Unter den tropisch „bekleideten“ Sonnenschirmen kann man feine Kleinigkeiten und Fingerfood schmausen (Knuspergarnelen!) und entspannt der Zeit beim Verrinnen zuschauen. Am Abend wird’s hier recht voll, aber auch das ist ja nett. Das farbenfrohe Styling ist übrigens eine Hommage an Dorothy Draper, die amerikanische Grand Dame des Interior-Designs der 1930er Jahre. Cool!
Lamée Rooftop, Rotenturmstraße 15, 1010 Wien. Tägl. bei Schönwetter, Mo-Mi 12:00 bis 1:00, Do+Fr 12:00 bis 2:00, Sa 10:00 bis 2:00, So 10:00 bis 23:00 Uhr. [ Web ]

Ritz CarltonAtmosphere Rooftop Bar im Ritz
Ab durch die Hotel-Lobby und rauf auf die wunderschöne, großzügige Dachterrasse im 7. Stock! Hier wird frau mit einem (Fast)-Rundum-Blick über die Wiener Innenstadt belohnt. Das Publikum ist etwas chicer und nicht mehr ganz Teenager-jung, was das gepflegte Champagner- & Cocktail-Schlürfen gleich entspannter macht. Nobel „gechillt“ wird bei Tisch, auf gemütlichen Ecksofas oder an der Rooftop-Bar inmitten von blühenden Oleander-, Lavendel- & Rhododendron-Büschen und dezenter Lounge-Musik. Auch die Italo-angehauchte Snack-Karte kann sich sehen lassen: es gibt Panini Pulpo mit gerösteten Walnüssen, Burrata to share oder Affogato al Caffé. Bei Schlechtwetter ist geschlossen, im Zweifelsfall vorher anrufen! Online-Reservierungen sind möglich.
The Ritz-Carlton, Schubertring 5, 1010 Wien. So-Mi 16:00 bis 24:00, Do-Sa 16:00 bis 1:00 Uhr. [ Web ]


DachbodenDachboden
Kurzversion: Hier wird die StadtSpionin ihren Sommer verbringen. Langversion: Der oberste Stock des neuen Hotels 25hours ist das schickste Multifunktionsding der Stadt. Genial eingerichtet in einer Mischung aus Fifties, Baumarkt, Nierentischen und eleganten Ledersofas und bestückt mit einer grandiosen Terrasse (Blick bis über die Stadt hinaus). Nachmittags kann man bei Kuchen und Kaffee plaudern, arbeiten (gratis WLAN) oder abhängen, am Abend ein paar Drinks kippen und Mittwochs den Swing’n’Roll-Platten von DJ King D lauschen. Alles ganz unkompliziert und sehr, sehr lässig!
25hours Hotel Wien, Lerchenfelderstrasse 1-3, 1070 Wien. Mo-So 15:00 – 1:00 Uhr. [ Web ]

Grand EtageGrand Etage im Grand Ferdinand
Extremst schick, Wahnsinns-Aussicht – und nur für Clubmitglieder und Hotelgäste: Die „Grand Etage“ am Dach des Ringstraßen-Hotels Grand Ferdinand ist wahrscheinlich einer der exklusivsten Plätze der Stadt – mit Pool und allem Pipapo. Aber: An den Dienstagen im Sommer kann dort im super stylishen Ambiente auch „öffentlich“ geschlemmt werden! Zur Auswahl gibt’s alles aus der Abendkarte, für ein 3-Gänge Menü inklusive Aperitif zahlt man 49€, das 4-Gängige kommt auf 59€. Dazu werden Cocktails aus meisterlicher Hand gemixt und ein Live DJ sorgt für chilligen Sommer-Sound. Unbedingt reservieren!
Grand Ferdinand, Schubertring 10-12, 1010 Wien. Jeden Dienstag 18:00 bis 21:30 Uhr. [ Web ]

Wirr YppenmarktWirr am Brunnenmarkt
Ja, man kann auch drinnen sitzen in dem lässigen Markthäuschen am Yppenplatz. Und ja, vor dem Lokal stehen auch Tische. Aber der „Place to be“ ist eindeutig der Rooftop des Wirr-Ablegers in Ottakring. Der nimmt gleich das ganze Dach ein und mutet generell derart großzügig und einladend an, dass er locker auch im New Yorker Rooftop-Ranking mithalten könnte (behaupten wir jetzt einfach mal ;-) Auf buntem Vintage-Mobiliar wird kreativ gegessen und vor allem am Samstag ausgiebig gefrühstückt (darf's eine "Green Goddess" oder ein Quinoa Brekkie-Bowl sein?). Auch nicht schlecht: von 16-19:00 Uhr gibt's das After Work Special mit Bier um 3€ und Spritzer für 2€! Wirr ist wow!
Wirr am Brunnemarkt, Yppenplatz, 1160 Wien. Mo-Sa 8:00 bis 23:00 Uhr. [ Web ]


Sabine Maier
(Juli 2019)

Anzeige