Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading

Restaurant-Tipps der StadtSpionin





Restaurant Tipp Die StadtSpionin Szihn 1230NEU: Szihn
Breitenfurter Straße 354
1230 Wien
Tel. 01/869 01 20

[ Web ]

Endlich mal wieder ein Tipp außerhalb der Gürtel-Grenze! Der Bäcker Szihn, bekannt im Süden Wiens für seine traditionell und natürlich hergestellten Brote, hat seine Zentrale in Liesing umgebaut. Und gleich ein fesches Lokal dazu eröffnet – nett möbliert in einem Mix aus modern und Originalmöbeln aus den 50er Jahren. Hier kann man nicht nur unglaublich früh frühstücken (5:30 Uhr!) oder auf Kaffee und Kuchen vorbeischauen, sondern den ganzen Tag Mittag essen. Suppen, überbackene Brote und „handcraft“ Burger finden sich auf der Karte, letztere schmecken schon deswegen großartig, weil die Buns aus feinstem Brioche bestehen. Echt nett!
Öffnungszeiten: Mo-Fr 5:30 bis 18:00, Sa 6:30 bis 17:00, So 7:30 bis 17:00 Uhr.


Restaurant Tipp Die StadtSpionin Wien: LugeckLugeck
Lugeck 4
1010 Wien
Tel. 01/512 50 60

[ Web ]

Seit über 100 Jahren gilt Figlmüller als die Heimat des Schnitzels. Das Gasthaus wird täglich von Touristen und, ja, auch Einheimischen, in Horden gestürmt. Ganz in der Nähe hat die Familie ihr neues „Wunderding“ eröffnet: das (riesige) Lugeck wurde zu einer zeitgemäßen Neuinterpretation der Wiener Wirtshauskultur. Und dieses Vorhaben ist bestens gelungen! Die Küche liefert Klassisch-Österreichisches in bester Qualität, die Einrichtung mäandert gekonnt zwischen Gasthaus und Design mit witzigen Lustern aus Glaskrügerln, pastelligen Metall-Fliesen und viel Holz – und der Service ist schlicht perfekt.
Öffnungszeiten: Mo - So 11:30 bis 24:00 Uhr.

Restaurant Tipp Die StadtSpionin Ströck FeierabendStröck Feierabend
Landstraßer Hauptstraße 82
1030 Wien
Tel. 01/ 204 39 99 93 057

[ Web ]

Na bumm, das brummt! Seit hier eröffnet wurde, muss man um einen Platz kämpfen. Aber es zahlt sich aus, Ladies! Die Bäckerei Ströck hat erstmals neben einer ihrer Filialen ein Restaurant eröffnet – urban, chic, einladend. Auf der Speisekarte spielt Brot die Hauptrolle, vom Brotsalat mit Wiesenkräuter-Dressing bis zum Backhendl, das in speziellen Brotbröseln paniert wurde (was tatsächlich anders schmeckt). Die Zutaten stammen alle von kleinen Bio-Betrieben, das Gemüse kommt aus dem eigenen Garten im 22. Bezirk. Schmeckt alles hervorragend, und der Service bleibt trotz Stress superfreundlich. Danke!
Öffnungszeiten: Mo-Fr 16:00 bis 24:00, Sa 7:00 bis 24:00, So 7:00 bis 18:00 Uhr.


Resturant Tipp Die StadtSpionin Wien: OnOn
Wehrgasse 8
1050 Wien
Tel. 01/58 54 900

[ Web ]

Ist das jetzt wirklich ein Chinese? Statt goldener Buddha-Figuren gibt’s formal strenge Architektur. Und statt 8 Schätze geschmortes Lammherz auf der Speisekarte. Ungewöhnlich kreativ und (Achtung!) oft sehr scharf wird hier gekocht, was vielleicht daran liegt, dass Besitzer und Chefkoch Simon Hong Xie Traditionelle Chinesische Medizin studierte, bevor er zum Kochen fand. Derzeitiges Lieblingsessen der StadtSpionin: die überraschendsten Wan-tan der Stadt - gefüllt mit Ente, Hirsch, Fisch und anderen Köstlichkeiten. Übrigens: Mit der China Bar hat Haubenkoch Xie nun bereits ein zweites Restaurant eröffnet. Kleiner als das On, aber gekocht wird in der Burggasse genauso großartig: asiatische Küche radikal modern.
Öffnungszeiten: Mo - Sa 12:00 bis 24:00, So + Feiertag 12:00 bis 22:30 Uhr / China Bar Mo-So 12-24 Uhr.


Resturant Tipp Die StadtSpionin Wien: On MarketOn Market
Linke Wienzeile
1060 Wien
Tel. 01/58 11 250

[ Web ]

Achtung, jetzt kommt eine Liebeserklärung! Dieses Lokal ist so schön! Und die Küche ist so gut! Und endlich gibt es etwas, wo man am Naschmarkt auch am Sonntag essen kann! Simon Xie Hong hat neben seinen Lokalen On und China Bar nun ein echt, echt großes Cafe Restaurant in der Wienzeile eröffnet. Hohe Räume, lichtdurchflutet, als einzige Deko an den Wänden phantastische Stoffe und gleich beim Eingang die wahrscheinlich größte Lampe Wiens: spektakulär. Und die Küche des „Silent Cook“ mäandert wieder gekonnt und elegant zwischen Asien und Europa. Mit viel Fisch und kreativen Frühstücken. Liebeserklärung!
Öffnungszeiten: Mo - So 7:00 bis 2:00 Uhr.

Resturant Tipp Die StadtSpionin: Swing KitchenSwing Kitchen
Schottenfeldgasse 3
1070 Wien

[ Web ]

Wiens 1. veganes Fastfood-Restaurant hat eröffnet – und erinnert styletechnisch ans New York der 20er-Jahre: mit lässigem Swing-Sound & Industrial-Chic deluxe! Hinter dem Coup steckt Gastronom Charly Schillinger, der bereits seinen Familienbetrieb in NÖ in ein Mekka für Veganer verwandelt hat. Die Karte im 7. ist relativ überschaubar. Es gibt 3 Burger, 2 Wraps & wenige Snacks – solo oder als Menü: mit Pommes oder Salat & Getränk. Leider ist nur 1 Gericht ohne Soja-&Weizen-„Fleisch“ dabei. Top: Kitchen-Wrap mit geschmorten Antipasti um 6,20 €! Und: Sacher-Muffin um 3,20 €!
Öffnungszeiten: Mo-Sa 11:00 bis 22:00 Uhr.


Resturant Tipp Die StadtSpionin Wien: Cafe FrancaisCafe Francais
Währinger Str. 6-8
1090 Wien
Tel. 01/319 09 03

[ Web ]

Wer ein Frühstück „MON Depar DIEU!“ nennt oder zu „Jacques Cousteau“ ausschließlich Espresso und Fisherman’s Friend Zuckerl serviert, hat schon mal meine ungeteilte Sympathie – denn zum Lächeln sind die Speisekarten in Wien ja eher selten. Und auch sonst ist die StadtSpionin jetzt ziemlich glücklich: Gibt es doch mit dem neuen Cafe Francais endlich das perfekte „Wo-treffen-wir-uns“ in Uni-Nähe. Viel Platz, viel Licht, schnuckelige Holztische, eine charmante Karte (mit leckerer Quiche Lorraine) und erfreulich dezente Preise! Und, unter uns, den derzeit besten Seelentröster der Stadt: ein himmlisches Mousse au Chocolat.
Öffnungszeiten: Mo - Sa 9:00 bis 24:00 Uhr.


Restaurant Tipp Die StadtSpionin Wien: Das KolinDas Kolin
Kolingasse 5
1090 Wien
Tel. 01/89 00 221

[ Web ]

Ja Himmel, sieht das gut aus hier! Das Kolin ist eine Augenweide, die gleich aus drei Teilen besteht: einem Cafe, das ein bisschen an ein französisches Bistro erinnert, einer kleinen Bar mit eleganter Theke und einem hinreißenden Salon mit Samtsofas. Die Küche gibt sich international, aufgetischt wird Feines für Fleischtigerinnen wie der "Surf and Turf Burger" - rosa gebratenes Beiried, gebackene Garnelen, Rucola und Apfelmangocreme, dazu Pommes. Aber auch Veggie-Speisen wie herrlich cremiges Risotto. Mittags gibt’s eine große Auswahl an wöchentlich wechselnden Menüs, außerdem Brunch und Frühstück am Samstag und an Feiertagen. Und dann ist auch noch der Service so nett! Ja Himmel!
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11:00 bis 24:00,  Sa: 9:00 bis 24:00 Uhr.


Restaurant Tipp Die StadtSpionin Wien: Küche 18Küche 18
Währinger Str. 18
1090 Wien
Tel. 01/968 31 55

[ Web ]

Das Leben ist ständige Veränderung. Und so hat sich der ehemalige Koch Liwei Sun auf den Weg gemacht und ein eigenes Restaurant eröffnet. Optisch dezent ist die Küche 18 ein freundliches Lokal, in dem vor allem eines zählt: das Küchenhandwerk des Chefs! Der will eine authentische chinesische Küche präsentieren – und die ist manchmal gar nicht so weit weg von der Wienerischen. Nur dass das Gulasch hier „rot mariniertes Fleisch“ heißt. Fein: die originellen Dim Sum und der La-Mien-Suppentopf aus Suns Heimatstadt Qingtian.
Öffnungszeiten: Mo - Sa 10:30 bis 22:30 Uhr.


Restaurant Tipp Die StadtSpionin Wien: Cafe ZCafe Z
Meiselstraße 2
1150 Wien
Tel. 0680/308 72 34

[ Web ]

Früher mal war das da eine Konditorei. Bekannt für ihre Cremeschnitten und besucht von alten Herrschaften. Bis Christa Ziegelböck kam. Die „eroberte“ sich das geschlossene Cafe Angelmayer, baute um – und schaffte etwas, was nicht oft gelingt. In ihrem Cafe Z sitzen Grätzelbewohner, junge Szenemenschen und die alten Stammgäste einträchtig nebeneinander und fühlen sich wohl. Was wohl an der entspannten Chefin liegt und an der heiteren Atmosphäre. Auf bequemen Möbeln trinkt man Kaffee, isst köstliche Crepes oder Mittags-Menü (viele bio) und freut sich über die günstigen Preise. Großer Tipp!
Öffnungszeiten: Di, Mi + Sa 10:00 bis 20:00 Uhr, Do + Fr 10:00 bis 22:00 Uhr.


Resturant Tipp Die StadtSpionin: Swing KitchenGoldenes Bründl
Waldstraße 125
2105 Oberrrohrbach

[ Web ]

Ein wunderbares Ausflugs-Gasthaus vor den Toren Wiens! Mitten im Erholungsgebiet Rohrwald (bei Leobendorf) liegt das „Goldene Bründl“, das außer mit dem berühmten Quellwasser vor allem mit einer exzellenten Küche zwischen bodenständig und feinschmeckerisch punktet. Kein Wunder, kocht hier doch Norbert Steiner, der zehn Jahre die Küche im «Gut Oberstockstall» leitete. Für sein Kalbsbeuschel erhielt er mit Wirt Gerhard Knobl sogar die offizielle Auszeichnung „Bestes Beuschel Niederösterreichs“. Im Sommer sitzt man am Besten im schönen Gastgarten.
Öffnungszeiten: Mi-Fr 11:00 bis 15:00 + 18:00 bis 23:00 Uhr, Sa 11:00 bis 23.00 Uhr, So 10:00 bis 17:00 Uhr.







Nach oben

 

 


[ zurück zum Portal ]

1010 Wien
Lugeck

1030 Wien
Ströck Feierabend

1050 Wien
On

1060 Wien
On Market

1070 Wien
Swing Kitchen

1090 Wien
Cafe Francais
Das Kolin
Küche 18

1150 Wien
Cafe Z

1230 Wien
Szihn

2105 Oberrohrbach
Goldenes Bründl

Alle bisher erschienenen Restaurant-Tipps der StadtSpionin findet Ihr im         [ Archiv ]

Anzeige
die stadtspionin