Der Wochentipp


Isolated Cinema

Filmabenteuer bringt Mutige in ein Kino im offenen Meer

Isolated Cinema

Das Geräusch von Wellen, die sich an Steinklippen brechen: Das ist der Soundtrack des Göteborg Filmfestival – das verlost heuer nämlich nur ein einziges Ticket. Die glückliche Gewinnerin genießt ab 30. Jänner für eine Woche alle Filme in völliger Isolation auf einer schwedischen Insel.

 

 

Das Göteborg Film Festival findet in diesem Jahr komplett digital statt, für einen ganz besonderen Gast hat man jedoch ein extrem unkonventionelles Privatkino eröffnet. Mitten im Ozean liegt die Mini-Insel Hamneskär mit seinem berühmten Leuchtturm „Pater Noster“. Der heißt nicht ohne Grund so: Den Namen bekam er von Seeleuten, die wegen des gefährlichen Gewässers beim Anlegen das Vaterunser sprachen – Pater Noster auf Latein. Außer dem kuschligen Häuschen des Leuchtturmwärters gibt’s dort nix und in dem darf ein auserwählter Film-Fan ab 30. Jänner für eine Woche wohnen und ins „Isolated Cinema“. Bewerbungen aus aller Welt sind schon eingegangen und noch ist Zeit, das eigene Los in den Topf zu werfen – Ziehung ist am 19. Jänner.

Los geht das Abenteuer per Wassertaxi, auf der Insel angekommen erhält man Vorräte für sieben Tage und uneingeschränkten Zugang zu allen 60 Filmpremieren. Der Schwerpunkt „Social Distancing“ schlägt sich auch im Programm nieder und erkundet die neue Welt, die seit Ausbruch der Pandemie entstanden ist. Während des Aufenthalts dokumentiert man seine Erfahrungen in einem Videotagebuch, das die Außenwelt online mitverfolgen kann. Weit und breit weder Menschen noch Telefon, dafür eine große Leinwand und ganz viel Popcorn, das frau mit niemandem teilen muss – plus ein fantastischer Ausblick auf den Horizont. Na, wer traut sich?

Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin

Isolated Cinema, Hamneskär, Göteborg Archipel, Schweden. 30. Jänner bis 6. Februar. [ Web ]

 


 


 

[ zurück zum Start]

BISHER ERSCHIENEN


29.04.21: Feed the Troll
22.04.21: Late Night Show
15.04.21: Sich spüren üben
08.04.21: Text prägt Stadt
02.04.21: Himmelsleiter
25.03.21: Gender Equal World
18.03.21: Die schönsten Bücher
11.03.21: Wilder Tagliamento
04.03.21: Corona-Mythen kontern
18.02.21: Wiener Weltreisen
11.02.21: shewolves
04.02.21: Die besten Krapfen
28.01.21: Urban Art Spots
21.01.21: Die Nacht war schön
14.01.21: Isolated Cinema
24.12.20: Merry Christmas
09.12.20: Exit Ghost
19.11.20: Sacher Drive-In
12.11.20: Music for Peace
10.11.20: Young Art Auction
03.11.20: Wien hält zusammen
30.10.20: Echt Wien: Mel Merio
22.10.20: An Evening to RRRRRR
09.10.20: blickfang Designmesse
10.09.20: Erdäpfel retten
03.09.20: Banksy
23.07.20: Vienna Walking
16.07.20: Wien-Urlaub für Wiener
09.07.20: Sommer Rhapsodie
25.06.20: Ibiza-Affäre
18.06.20: WIFI Infotage
11.06.20: Seestadtfilm
28.05.20: Hedy Lamarr
21.05.20: Yigal Ozeri
14.05.20: Museen per Mausklick
30.04.20: Wiener Stimmung
23.04.20: Eis, Eis, Baby!
16.04.20: StadtSpionin-Rescue
02.04.20: DANS.KIAS
26.03.20: Der Liebestrank
16.03.20: Schneeglöckchen
12.03.20: Frühlings-PopUp
20.02.20: Ping Pong
13.02.20: Jüdisches Kultur-Festival
06.02.20: Martin Luther King
30.01.20: Biosphäre X
23.01.20: Die besten Krapfen
16.01.20: Widerstand!
09.01.20: Lego Werkstatt







Anzeige
die stadtspionin