Der Wochentipp


StadtSpionin Tipp der Woche: Baden im Land um Wien

26. deutschsprachige Poetry Slam Meisterschaft

Slam22

In Österreich passiert bekanntlich alles zehn Jahre später – wiss’ ma eh. Für den Poetry Slam dauerte es sogar 25 Jahre, bis die deutsch-sprachigen Meisterschaften erstmalig ihren Weg in die Alpenrepublik gefunden haben. Vier Tage lang duellieren sich diese Woche talentierte PoetInnen mit ihren vielfältigen Texten und virtuosen Sprachkünsten um den Meistertitel.

Übersetzt heißt Poetry Slam sowas wie „Dichterschlacht“. Bei dem Wettstreit geht es darum Texte so zu interpretieren, dass das Publikum in völlige Ekstase ausbricht und vor lauter Staunen mucksmäusschenstill an den Lippen der Poeten hängt. In welcher Form diese vortragen, ist ganz und gar der Kreativität überlassen. Gereimt, erzählt, gerappt, geflüstert, geschrien oder gesprochen, von Lyrik über Lautmalerei bis hin zu Alltagsprosa, Tagebucheinträgen oder Mundartdichtung – nur Gesang ist untersagt. Und weil auch ein bisschen Spannung nicht fehlen darf, muss jeder Dichter seinen Text innerhalb von knackigen 6 Minuten über die Bühne bringen. Ziel des Ganzen: Publikumsliebling werden.

Neumodischer Firlefanz? Keineswegs! Die ersten Poetry-Slams gab‘s bereits 1986 in Chicago und seit 1997 wird das Dichter-Festival jährlich in einer anderen deutschsprachigen Stadt zelebriert. Nach etlichen Stationen in Deutschland und der Schweiz, versammeln sich kommende Woche 150 WortakrobatInnen in Wien für Europas größtes Bühnenliteraturfestival. Ausgerichtet wird der SLAM 22 vom Wiener Kulturverein FOMP und der Slam Poetin und Musikerin Yasmin Hafedh aka Yasmo (Foto).

Insgesamt finden zehn Vorrunden, sechs Halbfinale und zwei Finalrunden statt. Ausgetragen werden die in 10 unterschiedlichen Locations wie etwa dem Theater am Spittelberg, dem MuTh und dem Wiener Konzerthaus. Den oder die GewinnerIn des Grande Finales kann frau schließlich im Volkstheater (Team-Finale) und im Burgtheater (Einzel-Finale) bejubeln.

Los geht die Wörterschlacht am 2. November mit der ersten Vorrunde im Spektakel um 17:30 Uhr. Ohren spitzen und genießen!

Eine schöne Woche wünscht 
Eure StadtSpionin

Spektakel, Hamburgerstraße 14, 1050 Wien. 2. November. 17:30 Uhr.  [ Web ]

[ zurück zum Start]

BISHER ERSCHIENEN

03.11.22: 30 Jahre Kunsthalle
27.10.22: Slam22
12.05.22: Gesangskapelle Hermann
04.05.22: Fest der Freude
27.04.22: Pomme
21.04.22: Die Troerinnen
07.04.22: Die kleine Gloriette
24.03.22: Creations*3
17.03.22: Food & Mind Festival
11.03.22: Ukraine-Hilfe
25.02.22: Dracula
08.02.22: Vegane Knödelparty
03.02.22: Die besten Krapfen
25.01.22: Women
12.01.22: Pandora
14.12.21: Hut & Stiel
18.11.21: DIY-Adventkranz
09.11.21: ÖNB-Crowdfunding
14.10.21: blickfang
07.10.21: MOMENT!-Festival

Anzeige
die stadtspionin