Der Wochentipp


StadtSpionin Tipp der Woche: WomenFrauenstimmen

Konzertreihe im Theater Akzent
Frauen auf die Bühne – freche Wiener Pop-Chansons, Lieder aus der Widerstandsbewegung gegen Franco und portugiesische Klänge gibt es ab dem 21.1.2022 im Theater Akzent. Bei der vierten Ausgabe der Konzertreihe „women - Eine Verneigung vor der weiblichen Stimme“ begeistern, provozieren und berühren junge Frauen auf der Bühne in der Theresianumgasse 18.

Das erste Konzert am 21.1. gibt die Wiener Sängerin und Schauspielerin Pippa und lädt ins Idiotenparadies ein. Ihr zweites, gleichnamiges Album ist mit seiner Mischung aus Pop, Hip Hop, Funk und Elektronik etwas ganz Neues. Die erste Single Dystopia wurde im Januar 2020 veröffentlicht und wüsste man es nicht besser, könnte man meinen, Pippa wusste schon damals über die bald folgende Krise Bescheid. Und da es alleine auch langweilig ist im Paradies, holt sie sich noch die nicht ganz unbekannten Musikerinnen Yasmo und Violetta Parisini auf die Bühne.

Sílvia Pérez Cruz gilt als Spaniens Ausnahme-Künstlerin und kommt am 3.2. ins Theater Akzent. Sie verkörpert eine an die Vergangenheit gedenkende Generation, die gleichzeitig von den aktuellen Herausforderungen Spaniens betroffen ist. Aufgewachsen ist die katalanische Sängerin in Jazz-, Fado- und Flamenco-Kreisen und begann im Alter von 27 Jahren ihre Solokarriere. Auf eine einzige Stilrichtung beschränkt sich die Sängerin nicht und wechselt zwischen Klassikern und New-Fashion-Pop.

Diana Vilarinho bringt am 17.2. Fado ins Theater Akzent. Unter diesem Begriff versteht man einen portugiesischen Musikstil, der vor allem in den Städten Lissabon und Coimbra beheimatet ist. Bereits mit neun Jahren fand die Sängerin während ihrer Gesangsausbildung zum Fado und bekam mit fünfzehn Jahren einen festen Platz als Fadista in einem der renommierten „Casas do Fado“ (Fadohäusern).

Die in Wien geborene Sängerin Zoë begibt sich nach einer kurzen Babypause am 23.2. auf die Bühne des Theater Akzent. Vielen ist sie wohl von ihrem Auftritt beim Eurovision Song Contest bekannt. Für die neuen Songs lässt sich die Sängerin aktuell von Märchen und Sagen inspirieren. Die geheimnisvollen Geschichten regen zum Träumen und auch zum Nachdenken an. Man kann gespannt sein, wie die junge Schauspielerin und Songschreiberin ihr Publikum diesmal überraschen wird.

Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin

Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien. Ab 21.1.2022. [ Web ]

 


 


 

[ zurück zum Start]

BISHER ERSCHIENEN

03.11.22: 30 Jahre Kunsthalle
27.10.22: Slam22
12.05.22: Gesangskapelle Hermann
04.05.22: Fest der Freude
27.04.22: Pomme
21.04.22: Die Troerinnen
07.04.22: Die kleine Gloriette
24.03.22: Creations*3
17.03.22: Food & Mind Festival
11.03.22: Ukraine-Hilfe
25.02.22: Dracula
08.02.22: Vegane Knödelparty
03.02.22: Die besten Krapfen
25.01.22: Women
12.01.22: Pandora
14.12.21: Hut & Stiel
18.11.21: DIY-Adventkranz
09.11.21: ÖNB-Crowdfunding
14.10.21: blickfang
07.10.21: MOMENT!-Festival

Anzeige
die stadtspionin