Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

Besondere Buchläden

Intim, romantisch und die Welt ganz weit weg: Buchläden sind perfekte Fluchtinseln, wenn der Winter kommt.  Ein Glück, dass es in Wien besonders spannende zu entdecken gibt. Mal sind sie Bar und Bookshop in einem, dann wird zwischen Bücher-Bergen diniert, woanders wiederum lässt man sich mit einem Achterl Rot von kultigen Szene-Größen beraten. Spezialitäten? Von Comics bis zu Feminismus! Die StadtSpionin hat sich für Euch durch das bibliophile Wien geschmökert.  


Die StadtSpionin Rezeption
Anna Jeller
„Ist „Anna Jeller" eine Frau, eine Buchhandlung, ein Kaffeehaus oder ein Stammbeisl?“ Fragt sich Autorin Eva Menasse und trifft damit den Nerv einer großen Fan-Gemeinde. Man muss nämlich wissen: Die Buchhandlung Anna Jeller ist Kult! So romantisch das Interieur und so speziell die Beratung, wie man sich das von einem verträumtem Buchladen eben wünscht. Frau Jeller geizt nicht mit geheimen Literatur- Empfehlungen und hat ein Sortiment parat, bei dem Entdeckungen quasi unvermeidlich sind. Klein, fein und erlesen ist der Mix aus Literatur, Lyrik und Krimi, vieles stammt von Kleinverlagen. Unbedingt einen Blick ins originell dekorierte Schaufenster riskieren!
Anna Jeller, Margaretenstraße 35, 1040 Wien. Mo – Fr 9:00 bis 19:00, Sa 9:30 bis 13:00 Uhr.  [ Web ]

Buchhandlung Shakespeare StadtSpionin Shakespeare
Der Alltag bleibt hier draußen! Alle anderen gehen gern in die Buchhandlung „Shakespeare“ rein, die vielleicht Wiens idyllischste ist. Verwinkelt, verträumt und ein bisschen wie im Märchen. Den berühmten Namen hat sie natürlich nicht zufällig, der  Shop ist auf Bücher und Magazine in englischer Sprache spezialisiert. Literatur aus aller Welt, Lyrik, Bestseller, Klassiker und Nachwuchs-Talente. Geheim und versteckt liegt das Kleinod im Ruprechts-Viertel, gehandelt werden die Bücher nach dem romantischem Motto: „Let yourself be found by a book!“
Shakespeare & Company, Sterngasse 2, 1010 Wien. Mo – Sa 9:00 bis 19:00 Uhr. [ Web ]


Besondere Buchlaeden Thrill und Chill
Thrill & Chill
Nervenkitzel und Gaumenfreuden findet man bei „Thrill & Chill.“ Nahe beim Westbahnhof liegt diese Buchhandlung, der Name ist hier übrigens Programm: Der Schwerpunkt liegt auf Krimis, aber auch Belletristik und Kochbücher sind in den Reihen. Ein kleiner, sehr feiner Shop, wo man sich nach Herzenslust individuell beraten lassen kann. Thrill mit Chill: Zu den packenden Büchern wird hier Entspannung serviert. Nämlich mit angenehmer Atmosphäre und einer Tasse Kaffee, die netten BesucherInnen gratis kredenzt wird. 
Thrill & Chill, Mariahilfer Straße 125 / Eingang Bürgerspitalgasse, 1060 Wien. Di – Fr 9:00 bis 18:30, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. [ Web ]



Die StadtSpionin, Reportage, Hartliebs Buecher
Hartliebs Bücher
Nur 60 Quadratmeter groß und davon jeder optimal genutzt: Bei Hartliebs Bücher ist ordentlich was los! Kein Wunder, schließlich zieht die Kulisse aus dunklem Holz, meterhohen Bücherwänden und beweglichen Leitern Großstadtromantiker in Scharen an. Im Shop von Krimi-Autorin Petra Hartlieb und ihrem Mann Oliver kennt man sich bald beim Namen, so familiär ist die Stimmung hier. Das Sortiment: aktuell, die Auswahl: was für literarische GenießerInnen! Einen zweiten Shop haben die Hartliebs übrigens auch – und der wurde erst kürzlich eröffnet. In der Porzellangasse hat man sich auf französisch- und italienischsprachige Bücher spezialisiert. 
Hartliebs Bücher, Porzellangasse 36, 1090 Wien und Währinger Straße 122, 1180 Wien. Mo – Fr 9:00 bis 18:00, Sa 9:00 bis 13:00, Do 9:00 bis 20:00 Uhr. [ Web ]

Lhotzky StadtSpionin Lhotzkys Literaturbuffet
Speisekarte und Literatur-Empfehlung – bei  Lhotzkys gibt es beides. Sagt ja auch schon der Name: „Lhotzkys Literaturbuffet.“  Ganz viel Buchhandlung und auch ein bisschen Restaurant ist das, schließlich kann man hier auch essen und trinken.  Und zwar in einer wirklich ungewöhnlichen Umgebung: Inmitten von Bücher-Bergen (viele Krimis, Raritäten, linke Politik), beschienen von schönen Lustern und umsorgt vom höchst sympathischen Ehepaar Lhotzky gibt’s Frühstück, kleine Speisen und mittags eine Suppe ab 2,30 Euro. Ein sehr wienerischer, wunderbarer Ort des Rückzugs!
Lhotzkys Literaturbuffet, Taborstraße 28, Eingang Rotensterngasse!, 1020 Wien.  Mo – Fr 9:00 bis 18:30, Sa 10:00 bis 16:00 Uhr. [ Web ]

 StadtSpionin Babette Babette's
Gewürze aus aller Welt, ein riesiges Kochbuch-Sortiment, mittags frisches Essen und abends regelmäßig Kochkurse: Das Babette’s ist eine Genuss-Buchhandlung. „Spice and Books for Cooks“ ist das Rezept, mit dem Nathalie Pernstich seit 2002 im Freihausviertel erfolgreich ist. Mittlerweile hat Babette’s Zuwachs bekommen, im ersten Bezirk hat eine weitere Filiale ihre Pforten geöffnet. Dort ist es ebenso heimelig: über 70 internationale Gewürze in einem alten Apothekerschrank, gemütliche Ledersessel zum Essen und eine feine Kaffee-Ecke für genüssliche Schmökerpausen. 
Babette’s, Schleifmühlgasse 17, 1040 Wien und Am Hof 13, 1010 Wien.  Mo – Fr 10:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. [ Web ]

phil Die StadtSpioninphil
phil....bibliophil. Wenn es einen Hotspot der Kreativen in Wien gibt – das phil ist es. Das hier ist ihr Wohn- und Arbeitszimmer, ein Lokal ist es und nicht zu vergessen: eine vollfunktionsfähige Buchhandlung! Inklusive Buchpreis- Bindungen, Lesungen, Hörbuch- Nachmittagen und so. Im Gegensatz zu den Möbeln, auf denen man im phil sitzt, sind die Bücher nicht aus zweiter Hand. Dafür meistens von Independent Labels und kreativer Balsam für die urbane Seele. Schmökern und schnabulieren geht hier, wenn man sich zu T.C. Boyle das Alpinophile Frühstück gönnt.
phil, Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien. Mo 17:00 bis 1:00, Di – Sa 9:00 bis 1:00 Uhr. [ Web ]



Die StadtSpionin Komische KuensteShop der Komischen Künste
Der ideale Shop für Menschen, die was zum Lachen brauchen. Oder am Sonntag ein Geschenk besorgen müssen. Im Shop der Komischen Künste werden Bilder, Bücher und Comics zu humorvollen Themen gehortet. Etwas versteckt im MuseumsQuartier birgt der erste Raum eine Galerie mit monatlich wechselnden Künstlern, dahinter liegt dann der kunterbunte und etwas chaotische Shop, in dem sich die Bücher bis zur Decke stapeln. Da gibt’s dann jede Menge Lesestoff, aber auch über 500 Postkarten mit lustigen Motiven, exklusive Kunstdrucke, Plakate und „moderne“ Scherzartikel.
Shop der Komischen Künste, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Mo – So (auch Feiertag) 11:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]


Die StadtSpionin Lia Wolf
Buchhandlung Lia Wolf
(Sommer 2014: derzeit geschlossen, Neueröffnung im Herbst an neuem Standort)
Idyllisch im Innenhof: Die Buchhandlung Lia Wolf ist Wiens feinste Adresse für alle Liebhaberinnen von Grafik- Design und Fotografie. Exzellente Auswahl, einzigartig in Wien, gepaart mit dem Willen (und dem Know how!) alles organisieren zu können, ist Lia Wolf die Antwort für alle, die auf artifizielle Fotografie abfahren oder sich über die Visuelle Kommunikation von übermorgen schlau machen wollen. Zudem lädt Lia Wolfs Bereitschaft, mit anspruchsvoller Kundschaft gern mal ein Achterl Rot zu trinken, auch zum längeren Verweilen ein...
Buchhandlung Lia Wolf, Bäckerstraße 2, 1010 Wien. Mo – Fr 10:00 bis 18:00, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. [ Web ]


Die StadtSpionin ChickLitChickLit
Da kommt Freude auf! Lange Zeit war Wien ohne Frauen-Buchladen, vor einiger Zeit hat dann endlich ein neuer seine Pforten geöffnet. Idyllisch in der Kleeblattgasse gelegen, widmet sich ChickLit den weiblichen Themen des Lebens: Frauenliteratur, Werke der Emanzipations- Theorie und -Geschichte, aber auch Krimis, Science-Fiction und Politik kann frau dort kaufen. Urgemütlich zum Stöbern und auch informativ: Wissenswertes für alle Belange der Frau – von Gewalt bis Frauenarbeit – wird bei ChickLit großzügig bereitgestellt.
ChickLit, Kleeblattgasse 7, 1010 Wien. Mo – Fr 10:00 bis 18:00, Sa 10:00 bis 15:00 Uhr.
[ Web ]

Von Barbara Moser (November 2013)

Foto Buchhandlung Anna Jeller: Jacqueline Godany

Nach oben

die stadtspionin