Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

It's Tea Time

Ja, natürlich ist Wien eigentlich die Stadt der Kaffeehäuser. Aber die Tee-Fraktion zieht nach: Das Angebot reicht von der klassischen Tea Time über quietschbunte Bubble-Teas oder japanischem Grüntee mit Sojamilch. Vom ältesten Tee-Geschäft Wiens bis zum Geheimtipp in Baden: Die StadtSpionin zeigt euch die feinsten Teesalons, in denen sich die kalte Jahreszeit stillvoll überstehen lässt.

Teesalon Demmer Die StadtSpionin TeatimeDemmer Teesalon
Gerade rechtzeitig vor der kalten Jahreszeit wurde in Demmers Teehaus auf der Mölker Bastei der Teesalon neu gestaltet. Mondän und chic, mit einem Hauch Sixties eingerichtet, zieht er sich nun im 1. Stock über die gesamte Galerie des berühmten Teegeschäfts. In dick gepolsterten Fauteils und ohne die Innenstadt-übliche Kaffeehaus-Hektik  kann man hier eine perfekte Kanne Tee und dazu kleine Imbisse genießen. Natürlich werden englische Spezialitäten wie Scones, Crumpets und Cross Buns serviert, zu Mittag steht auch täglich eine zusätzliche warme Speise wie Quiche auf der handgeschriebenen Tafel. Und danach: verführerische Mehlspeisen!
Demmers Teehaus, Mölker Bastei 5, 1010 Wien. Mo – Fr 10:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]

Villa Guttenbrunn Die StadtSpionin TeatimeVilla Gutenbrunn
Teatime in der Villa: yes, indeed! Ein Geheim-Tipp aus Baden ist das Hotel Gutenbrunn, das seine wunderschönen, alten Möbel zwar behalten, seinen Bieder(meier)-Touch aber ratzfatz über Bord geworfen hat. Das „Non-Design-Hotel“ wurde vom neuen Besitzer in ein originelles, chices Hide-Away für Schöngeister verwandelt. Und da dürfen sich auch Nicht-Gäste tummeln. Im Winter zum Beispiel heißt es in der Villa täglich ab 17:00 Uhr (sharp!) Teatime: Um 6 € gibt es duftende Wintertees mit englischem Teegebäck und Kuchen. So lässt es sich behaglich und mit verdammt viel Stil in den Abend gleiten.
Villa Gutenbrunn, Rollettgasse 6, 2500 Baden. Täglich ab 17:00 Uhr. [ Web ]

Cha No Ma Die StadtSpionin TeatimeCha No Ma
Wer einen richtigen Energieschub braucht, macht eine Reise nach Japan: ins Cha No Ma. Hier gibt’s nämlich original japanischen Matcha-Tee – und der ist dreimal so stark wie ein Espresso. Nach traditionellem Brauch in einer Schale aufgeschäumt, schmeckt der Grüntee relativ bitter. Für Einsteiger empfiehlt sich da eher die Variante mit Sojamilch oder als „Smoothie“. Der nette Laden, der so gar nicht asiatisch- kitschig eingerichtet ist, bietet außerdem japanische Snacks wie „Reis- Sandwiches“ oder Miso- Suppen an. Ein kleiner Shop ist auch dabei, hier kann man sich für den Matcha- Genuss zu Hause eindecken.
Cha No Ma, Faulmanngasse 7, 1040 Wien. Mo-Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]


Schönbichler Die StadtSpionin Tea TimeSchönbichler Theegalerie
Wer auf der Suche nach Wiener Charme ist, findet ihn großzügig im Teegeschäft Schönbichler. Über dem Verkaufsraum mit seinen alten, schicken Teedosen, den hölzernen Regalen und der äußerst höflichen Bedienung, ist eine kleine Galerie eingezogen. Auf dieser Theegalerie kann man mit fabelhaftem Ausblick frühstücken (klassisch, herzhaft oder pikant) oder auch traditionellen Afternoon Tea mit Scones und Gurken- Sandwiches einnehmen. Besonders zu empfehlen ist der echt günstige Eistee (0,5l für 1,20€). Auch eine Teebibliothek gibt’s hier. Alles sehr gepflegt – fehlt nur noch der Handkuss zum Abschied!
Theehandlung Schönbichler, Wollzeile 4, 1010 Wien. Mo-Fr 9:00 bis 18:30 Uhr. Sa 9:00 bis 17:00 Uhr. [ Web ]

Jägertee Die StadtSpionin Tea TimeJägertee Tearoom
Auch wenn es viele nicht kennen, das „Jägertee“ ist das älteste Teegeschäft Wiens. Schon seit 1862 wird im „Jägertee“ bester Tee aus aller Welt verkauft. Im hinteren Teil des Geschäfts gibt es, recht versteckt, einen kleinen Tearoom. Drei Tischchen laden ein, einen von acht Tees aus dem Sortiment zu probieren und das bunte Treiben vorne im Verkaufsraum zu beobachten. Und das sehr günstig, eine Kanne kostet hier (trotz Opern- und Kärtnerstraßen-Nähe) nur 2,80€! Witziges Detail: Zu jedem Tee gibt’s einen Wecker dazu, der klingelt, wenn der Tee fertig ist.
Jägertee, Operngasse 6, 1010 Wien. Mo-Fr 9:00 bis 18:00 Uhr. Sa 9:00 bis 13:00 Uhr. [ Web ]

Teenorissimo Die StadtSpionin Tea TimeTeenorissimo
Klein und ungewöhnlich: Sandy Pinderaks Reich ist das entzückendste Teehaus von Wien. Wobei „Häuschen“ vielleicht zutreffender wäre. Im Erdgeschoß, ganz in weiß im Landhaus-Stil gehalten, werden ausgesuchte Teesorten verkauft. Auf der kuschligen Galerie, die man über eine steile Holztreppe erreicht, stehen vier Tischchen, an denen man frühstücken, Zeitung lesen oder stilecht den Five o’clock Tea nehmen kann. Und weil Sandy vom Ballett kommt und ihr Mann Tenor an der Volksoper ist, hat die Welt der Oper den Teesorten ihre Namen geliehen. Im Teenorissimo kann man Papageno, Carmen und Fürst Igor auch trinken.
Teenorissimo, Witte Gasse 2, 1130 Wien. Di – Fr 9:00 bis 18:30, Sa 9:00 bis 16:00 Uhr. [ Web ]


Von Sabine Maier und Lisa Grohs
Januar 2012

Nach oben

Anzeige
die stadtspionin