Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

Weihnachts-Geschenk-Ideen

So Mädels! Heuer machen wir das ohne Stress und Einkaufsstraßen-Madness, sondern ganz entspannt! Die StadtSpionin hat nämlich für Euch die besten Adressen ausgekundschaftet, an denen ihr von pubertärem Neffen bis anspruchsvolle Schwiegermama alle Geschenke auf einen Schlag finden könnt! Soll ja auch Spaß machen, der ganze Vorweihnachts-Trubel. Auf geht's!

 

Caritas Shop Kauf eine ZiegeCaritas-Shop „Kauf eine Ziege“
Shoppen mit sozialem Mehrwert, die Caritas zeigt, wie’s geht! Neben dem ehemaligen Generali Center sind eine Reihe netter, in Sozialprojekten hergestellte Produkte erhältlich: etwa fesche Einzelstücke aus gebrauchten Werbeplanen, die von Arbeitslose gefertigt wurden, feine Chutneys der Gärtnerei „Am Himmel“ oder originelles „magdas Design“ – in Caritas-Werkstätten gefertigtes Handwerk heimischer Designer vom „übereifrigen Kerzenständer“ bis zum „hochnäsigen“ Trinkglas. Und wer nix kaufen will, schenkt halt einer Äthiopierin eine Ziege. Macht echt Sinn!
„Kauf eine Ziege“, Mariahilfer Straße 77, 1060 Wien. Mo-Sa 10:00 bis 18:00. [ Web ]


Graf und GraefinGraf und Gräfin
Links die Gräfin, rechts der Graf. In beiden Shops findet man eine hübsche Auswahl an Taschen, Rucksäcken, Beutelchen und Geldbörsen aus Leder. Beim Grafen gibt’s zum Beispiel die moderne Laptoptasche in Cognac zu ergattern, bei der Gräfin gibt’s dafür mehr Farbe, Accessoires und Keramik. Dazu kommt ein fabelhaftes Schmucksortiment von „Klein Gräfin“, dem Nachwuchs der Familie, kuriose Tischuhren, sowie Schnick-Schnack-Allerlei. Für alle, die ihren Liebsten etwas Edles, aber Schlichtes unter den Weihnachtsbaum legen wollen. Geschenksideen für echte Grafen und Gräfinnen eben ;-)
Graf & Gräfin, Raimundhof, Mariahilfer Straße 45, 1060 Wien. Mo-Do 11-18, Fr 11-19, Sa 11-17 Uhr. [ Web ]


PaulaPaula
Paula Bader mag ungewöhnliche Dinge. Deshalb hat sie in ihrem Büro-Atelier kurzerhand ein kleines Geschäft eingerichtet und verkauft dort Sachen, die keiner zwingend braucht, aber jeder gerne hat – von blumenverzierten Plastik-Gießkannen aus Italien über Bade-Entchen bis zu Schneidbrettern mit Aussage. Hauptsache bunt, witzig und gut designt. All die netten Dinge sind handverlesen, oft preisgünstig, im Ausland und auf speziellen Messen besorgt – und sonst nirgendwo in Wien erhältlich. Super Tipp für Geschenke!
Paula, Wiedner Hauptstraße 36, 1040 Wien. Mo–Fr 9:00 bis 18:30, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. [ Web ]


The Viennese GuyViennese Guy
Er nennt sich zwar „The Viennese Guy“, Damen sind im Shop aber genauso willkommen. Das Geschäft für Design-Artikel und Accessoires ist in die Wiedner Hauptstraße umgezogen und hat sich bei der Gelegenheit gleich erweitert: Der Shop ist dreimal so groß, beherbergt 16 Designer und hat sogar ein integriertes Café. Die Produktpalette reicht von lässigen Print-Shirts über handbemalte Keramik und Geldbörsen aus recycelten Turnmatten bis zu graphischen Illustrationen – allesamt von Produzenten aus Wien mit Fokus auf Nachhaltigkeit. Originell und netterweise gar nicht teuer!
The Viennese Guy, Wiedner Hauptstraße 113 , Mo–Fr 10:30 bis 19:00. [ Web ]

 

Österreichische WerkstättenÖsterreichische Werkstätten
Backhausen, Augarten und Thonet – vom Jugendstil inspirierte Produkte und hochwertige Manufakturen-Ware wurden im Store schon immer verkauft. Nun werden sie auch wunderschön präsentiert: Das Warenhaus über 3 Etagen wurde gerade von Architekt Kurt Mühlbauer umgebaut und (jugend-)stilvoll neu gestaltet. Von Dekostücken über Stoffe, Geschirr, Glas- und Silberwaren bis zu Möbeln ist die Auswahl groß und erlesen. Vertreten sind auch junge Innovative wie Glas-Star Robert Comploj oder das Gmundner Cashmere-Label Caleo. Sehr chic!
Österreichische Werkstätten, Kärntner Straße 6, 1010 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]


stattgarten EigenbedarfStattgarten EIGENBEDARF
Der „stattGarten“-Shop voller hochwertiger Naturkosmetik gedeiht ja schon seit einigen Jahren in der Kettenbrückengasse. Vor einem guten Jahr hat einige Häuser weiter ein zweiter stattGarten-Laden eröffnet, in dem sich alles um Küche, Kulinarik und Hausrat dreht. Mit exquisiter Pasta aus Napoli, stylisher Astier de Villatte-Keramik, klassischem Falcon-Emaille-Geschirr oder Redecker-Besen. Chef de Store Christian Jauernik sucht mit großer Begeisterung Produkte aus, die die Leidenschaften der Kunden ansprechen. Bei der StadtSpionin hat’s funktioniert: Das Mayonnaise-zum-Selbst-Schütteln-Set musste einfach mit ;-)
stattGarten EIGENBEDARF, Kettenbrückengasse 20, 1040 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 18:30, Sa bis 18:00 Uhr. [ Web ]


heimwehheimweh
So ein schöner Store! Sonja Ladstätter hat ihren vorher schon wunderbaren Wohlfühlshop rund ums Thema Wohnen groß erweitert und mit viel Gespür hergerichtet. Alter Terrazzoboden trifft auf rohe Ziegelwände und modernes Design. Und vor allem sind jetzt fast 300 qm Platz für die stylishen Textilien aus der Vorarlberger Manufaktur Fussenegger und die vielen anderen Home- und Küchen- und Herzerfreu-Dinge von Marken wie House Doctor, Ferm Living oder cosy&trendy. Wichtige Info für Geschenke-Schnäppchenjägerinnen: Es gibt auch auch günstige 2. Wahl-Kuscheldecken!
heimweh, Wiedner Hauptstraße 81, 1050 Wien. Mo-Fr 10:30 bis 18:30, Sa 10:00 bis 16:00 Uhr. [ Web ]

 

Alimentari das TriestAlimentari
Allein die Grappa-Auswahl hier ist sehenswert! Nicht nur, weil es mehr als 100 Sorten des Tresterbrands gibt, sondern weil die Flaschen in den gediegenen Holzregalen der früher hier beheimateten Jahrhundertwende-Apotheke einfach edel aussehen. Das sehr elegante „Alimentari“ gehört zum Hotel „Das Triest“, weswegen hier hauptsächlich Italienisches und Hotelgäste-freundlich Verpacktes verkauft wird. Dafür sind die schön designten Verpackungen und Flaschen der Lebensmittel optisch eine Freude – von Oliven und Amaretti über Pasta bis hin zu Wein, Gin & Limoncello. Ein Tipp zum Mitbringsel-Kaufen!
Alimentari, Wiedner Haupstraße 12, 1040 Wien. Di-Sa 09:30 bis 19:00 Uhr. 
[ Web ]

SussitzSussitz
Sich durch die über 180 Gewürze im Mega-Delikatessladen beim Karmelitermarkt zu schnuppern, ist ein Erlebnis! Die in Schnupperdosen zu goutierende Auswahl des deutschen Sternekochs und Gewürz-Gurus Ingo Holland reicht von lieblicher Zimtblüte bis zur pfeffrigen „Melange Noir“. Anders als im Klagenfurter Stammladen der Eltern konzentrieren sich die sympathischen Sussitz-Geschwister Anna und Hermann in Wien nicht nur auf erlesene Weine, sondern auf feinste Schmankerln von Craigher-Schoko bis Mongetto-Sugo. Hier findet man wunderbare Weihnachtspräsente für Foodies in tollen Geschenkpackungen wie etwa „Italienischer Abend“. Und CDs, Bücher und herzliche Beratung gibt’s obendrein.
Sussitz, Mo-Do 10:00 bis 13:00 + 14:00 bis 19:00, Fr 10:00 bis 19:00, Sa 9:00 bis 14:00 Uhr. 
[ Web ]

 

Samt und SondersSamt und Sonders
Am besten man bringt ausreichend Zeit mit. Bei Samt und Sonders gibt’s nämlich in vier Räumen wirklich an jeder Ecke was Besonderes zu entdecken. Von Deko-Utensilien und palmenförmigen Kerzenhaltern über XL-Strandtaschen in zartrosa und dazu passenden Hammam-Tüchern bis zu kleinen Delikatessen wie steirischem Kürbiskernlikör oder Mango-Fruchtessig. Besonders nett ist auch das entzückende romantische Porzellan von PIP Studio im Vintage-Stil. Auf der Suche nach dem passenden Geschenk wird frau in dem feschen Lifestyle-Store garantiert fündig. Und die Preise sind ebenfalls ziemlich einladend ;-)
Samt und Sonders, Rennweg 19, 1030 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 13:30 und 14:00 bis 18:00, Sa 10:00 bis 13:00 Uhr.  [ Web ]


Pomp und GloriaPomp & Gloria
Für alle, die Glitzer und Skurriles lieben! So kitschig-schön wie dieser Laden ist auch die Story des Inhabers: Eigentlich wollte Oskar mit seinem Christoph auf eine Insel auswandern und dort heiraten. Die Jobs kündigten sie, dann ging’s an die Räumung ihres Hauses. Der stilvolle Krusch der beiden fand im Internet so reißenden Absatz, dass die beiden beschlossen, einen Shop zu eröffnen – in Wien. Bewacht wird der Shop von Chihuahua-Prinzessin Gloria, der Namensgeberin. Ihr Reich: ein kaum in Worte zu fassendes 20qm-Wunderland, randvoll mit (echtem) Nippes, super sprudelnden Badebomben, romantischen Poesie-Alben und Vintage-Raritäten von Möbel bis Fashion – und natürlich Weihnachts-Klimbim ohne Ende. Himmel, wie entzückend!
Pomp & Gloria, Lerchenfelder Straße 92, 1080 Wien. Di+Mi 14:00 bis 18:00 Uhr, Do+Fr 11:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]


LarimarLarimar
Meine Güte, ist das schön bunt! Betritt man das nette Geschäft gleich bei der Mariahilfer Straße, fällt der Blick auf farbkräftig leuchtende Stoff-Taschen, Notizbücher, Etuis und Fische. Alle aus pflanzlich gefärbten Baumwollstoffen, in Sri Lanka im Rahmen eines Frauenprojekts fair produziert. Die tollen Stoffe werden übrigens auch günstig meterweise verkauft! Dazu gibt’s Schmuck aus helltürkisen, karibischen Larimar-Steinen, edle, handgewebte Wildseide-Tücher aus Laos und lustig-bunte und federleichte Slippers aus Thailand. Und ein Mini-Cafe ist hier auch untergebracht. Eindeutig ein Wohlfühl-Laden!
Larimar, Capistrangasse 3-5, 1060 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 17:00. [ Web ]


(Simay Zwerger, Dezember 2019)

Nach oben