Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

Museumsshops in Wien

Ausgefallene Designerstücke, witzige Dekogegenstände, bunte Accessoires und skurrile Utensilien - wer das sucht, wird in den Museumsshops von Wien sicher fündig. Von der weltberühmten Albertina bis zum Geheimtipp Fälschermuseum hat die StadtSpionin Museumsshops durchstöbert und dabei Schönes und Originelles entdeckt. Großer Vorteil: Diese Shops haben auch am Sonntag offen.

Einkaufen im Museum

Kunsthalle WienMuseumsquartier
Im Museumsquartier stolpert man nicht nur bei jedem Schritt über ein neues Museum, auch die Museumsshop- Dichte ist höher als sonstwo in Wien. Der MUMOK-Shop (der gerade umgebaut wird) ist bekannt für seine Kalender und Notizbücher, das Leopoldmuseum punktet mit witzig designten Küchentools und Geldtaschen von Kitsch Kitchen, im MQ Point kann man die beliebten MQ-Tassen und Enzi- Schlüsselanhänger erstehen. Wer sich wirklich dem Kaufrausch hingeben will, muss allerdings in den Kunsthalle- Shop! Betritt man diese knallbunte Markthalle, braucht man erst einmal Zeit, um sich in den Massen der Konsumgüter zurechtzufinden. Wer das schafft, hat bald das Gefühl, dass man in diesem Shop alles kaufen kann-  und muss: Schlafbrillen, skurrile Gadgets, Dekostücke, Vasen zum aufblasen, Designerlampen aus Papier, Gummienten und tolle Bücher reihen sich hier eng an eng. Außerdem gibt‘s hier die schönsten Glückwunschkarten der Stadt!
Kunsthalle Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Täglich 11:00 bis 19:00 Uhr . [ Web ]
Leopold Museum. Mi - Mo 10:00 bis 18:00, Do bis 21:00 Uhr. [ Web ]
Mumok. Täglich 10:00 - 18:00, Do bis 21:00 Uhr. [ Web ]
MQ Point. Täglich 10:00 bis 19:00Uhr. [ Web ]


MAK designshop, Foto: © Werner Feiersinger/MAK MAK designshop
MAK designshop - eine Klasse für sich! Der Einkaufstempel ist mit seinen Unikaten fast schon selbst ein Museum: Viele der Design- Artikel, die hier erhältlich sind wurden speziell fürs MAK entworfen und produziert. Travel Bags von Lila Pix, Brotkörbe von Polka Design und die Liebesringe von Elke Krystufek. Auch Taschen in allen Variationen kann frau hier aufstöbern, dazu buntes Geschirr, Lampen und ausgefallene Büroklammern. Das Event für Nachteuelen ereignet sich jeden Dienstag: Bei der MAK Nite kann frau ihren Shoppinggelüsten bis 24 Uhr nachgehen.
MAK designshop, Stubenring 5, 1010 Wien. Di 10:00 - 24:00 Uhr, Mi - So 10:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]

Haus der MusikHaus der Musik
Nicht nur für Musikerinnen, auch für Divas sind die Schürzen, Taschen und Topfhandschuhe im Haus der Musik-Shop gedacht. Musikalisch kocht man mit den Nudeln und Keksaustechern in Notenform, serviert wird auf Klaviatur- Geschirr. Die Deko für das richtige Ambiente kann man sich aus färbigen Orchesterfiguren zusammenstellen. Wer selbst Musik machen möchte, kann hier Maultrommeln, Okarinas und ähnliche Kleininstrumente kaufen und für die kitschigen Momente des Lebens gibt‘s beinahe jedes bekannte Lied als Mini-Drehorgel.
Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien. Täglich 11:00 bis 20:00 Uhr. [ Web ]


FälschermuseumFälschermuseum
Abwechslung gefällig? Das Fälschermuseum bietet sogar persönliche Porträts und Kunstfälschungen auf Bestellung an. Eine weitere Spezialität: Die selbst produzierten Postkarten mit witzigen Sprüchen. Angeblich beschweren sich die Nachbarn regelmäßig über lautes Gelächter im Shop. Ansonsten bekommt man in dem einfach gehaltenen Laden Kochschürzen, die aussehen wie Kleider und Schlüsselanhänger. Fazit: Neben diesem Shop sieht selbst das gegenüberliegende Hundertwasserhaus ein wenig blass aus.
Fälschermuseum, Löwengasse 18, 1030 Wien. Di bis So 10:00 - 17:00 Uhr. [ Web ]

AlbertinaAlbertina
Die Hasen haben die Albertina erobert! Dürers Feldhase ist ja schon das Wahrzeichen der Albertina, jetzt ist er auch in den Shop eingezogen. Nicht nur auf Mousepads, Taschen und Stiften treibt er sein Unwesen, er ist eben in den Farbtopf gefallen: Eine ganze Reihe Feldhasen sitzt auf der Fensterbank - in rot, grün, pink, schwarz, weiß, gold kann man die Stauten erwerben. Für Fashionistas bietet der Albertina- Shop ebenfalls einiges: Hier ergattert frau Schmuck, Seidenschals und Taschen, darunter auch richtig farbenfrohe Einkaufstaschen. Auch das ideale Wien- Geschenk ist hier erhältlich: Nette Gemeinheiten von und mit Sigmund Freud - von Freud- Lollies bis zu Therapie- Schwämmen.
Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien. Täglich 10:00 - 18:00, Mi bis 21:00. [ Web ]


Liechtenstein MuseumLiechtenstein Museum
Fürstlich, fürstlich - genau so edel wie das Barockmuseum kommt der Shop im Palais Liechtenstein daher. Mit viel Aufwand wurde die Barocke Welt in die Jetztzeit geholt. Wunderschöne Frauenporträts, fürstliche Blumen und Barock- Engerl sind auf Notizblöcken, Ordnerrücken, Regenschirmen und sogar Mousepads gelandet. Sehr schön: Elegante Schachteln und Schatullen aus Papier in allen Größen, aussagekräftig: Schokolade, Kerzen, Fotohalter und Magnete mit Sprüchen.
Liechtenstein Museum, Fürstengasse 1, 1090 Wien. Fr - Di 10:00 bis 17:00 Uhr. [ Web ]


Kunsthistorisches MuseumKunsthistorisches Museum

Das Kunsthistorische Museum beherbergt gleich zwei Shops, aber Achtung: beide sind nur mit Eintrittskarte zu besuchen. Der riesige Shop im Eingangsbereich wurde rundumerneuert und wirkt auf den ersten Blick wie eine elegante Buchhandlung. Auf den zweiten Blick entpuppt er sich als antike Schatzkammer mit Vasen, altägyptischen Schrifttafeln, Miniaturen von Pharaonensärgen und sogar kleinen Wunderlampen. Eine kleine Boutique im ersten Stock bietet hauptsächlich Schmuck aus allen Epochen der Kunstgeschichte. Tipp: Gleich gegenüber, in der Hofburg, bietet das Ephesos- Museum in seinem kleinen Shop ein ganz ähnliches Sortiment ohne dass man Eintritt bezahlen muss.
Kunsthistorisches Museum, Maria-Theresien Platz, 1010 Wien. Di - So 10:00 bis 18:00 Uhr, Do bis 21:00.
Ephesos Museum, Neue Burg: Eingang Heldenplatz, 1010 Wien. Mi - Mo 10:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]

Bank Austria KunstforumBank Austria Kunstforum
Oha! Der Shop des Bank Austria Kunstforums ist eine Fundgrube für alle die originelle und schöne Dinge suchen - mit einer gehörigen Portion Humor. Neben Taschen und Schmuck findet frau auch praktische Waren für alle Lebenslagen: Salz- und Pfefferstreuer in Glühbirnenform, dekorative Frauenfiguren, die man auch als Spülbürste nutzen kann, Kirschkernkissen in Katzenform, Design- Brillenständer und Besonderheiten, die zur aktuellen Ausstellung passen. Dieser Shop hat eindeutig Wunschlisten - Potenzial, für Geburtstage, Weihnachten und Versöhnungsgeschenke.
Bank Austria Kunstforum, Freyung 8, 1010 Wien. täglich 10:00 - 19:00, Fr bis 21:00 Uhr. [ Web ]

Naturhistorisches MuseumNaturhistorisches Museum
Steinsammlerinnen aufgepasst! Im Naturhistorischen Museum muss man keine Archäologin sein, um Fossilien zu entdecken: Im Shop kann man diese nämlich genauso gut kaufen wie Ammonite, Kristalle und sogar Dinosaurier- Eier. Diejenigen, die sich lieber selbst mit Steinen schmücken, können sich hier mit bunten Ketten, Armbändern und Ringen eindecken, einige davon sind aus Bernstein! Auch die schönste Göttinnen- Figur der Steinzeit - die Venus von Willendorf - ist im Naturhistorischen beheimatet. Als Statue ist sie in allen Größen erhältlich, als Schmuck ziert sie Broschen, Ohrringe und Amulette.
Naturhistorisches Museum, Maria-Theresien Platz, 1010 Wien. Mi - Mo 9:00 bis 18:15 Uhr. [ Web ]

BelvedereBelvedere
Goldig! Wer auf Klimt steht, ist im Belvedere genau richtig. Im Hauptshop (neben dem Oberen Belvedere, bei der Ticket-Kassa) wurden Klimt- Motive auf alle erdenklichen Gegenstände gedruckt: von Notizbüchern und Textilien bis zu Brillenetuis, Taschenspiegeln, Textmarkern und sogar Lampenschirmen für Weingläser. Etwas abwechslungsreicher zeigt sich der Shop IM Oberen Belvedere, für den man aber leider eine Eintrittskarte ins Museum benötigt. Dort findet frau auch eine beachtliche Auswahl an Schmuck und Uhren. Und echt feinen Taschen bedruckt mit Klimts Blumenwiesen.
Belvedere, Prinz-Eugen-Straße 27, 1030 Wien. Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]

Von Maria Rabl (April 2011)

Nach oben

Anzeige
die stadtspionin