Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Buchtipps


5 Tipps von Silvia Gattin

Designerin und Kosmopolitin

Silvia GattinGeboren im Jahr 1983 ist Silvia Gattin seit jeher eine Mischung verschiedener Kulturen. Bei kroatischen Eltern in Wien aufgewachsen, legten diese den Grundstein für ihre kosmopolitische Vielfalt und Leidenschaft für herrlich bedruckte Textilien. 2010 gründete Silvia Gattin ihr eigenes Label für Kleidung, Accessoires und Interieur mit Fokus auf Tradition, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung. Im Februar 2017 hat sie einen eigenen Store im Zweiten eröffnet. Für die StadtSpionin präsentiert Silvia Gattin ihre fünf Lieblingsbücher.

Gregory David Roberts, Shantanaram Gregory David Roberts | "Shantaram"
Silvia Gattin: "Als ich das erste Mal nach Indien reiste, wurde mir dieses Buch ans Herz gelegt. Nachdem ich die Geschichte gelesen habe, habe ich begonnen, es jedem (auch nicht nur Indien-Reisenden) ans Herz zu legen. Selten, dass ich bei einem Buch sowohl Tränen gelacht als auch geweint habe. Selten, dass mich ein Buch so gepackt und so berührt hat. Und vielleicht der beste „Reiseführer“ für dieses unfassbar magische Land Indien."
Verlagsinfo: Als der Australier Lindsay in Bombay strandet, hat er zwei Jahre Gefängnis hinter sich und ist auf der Flucht vor Interpol. Zu seinem großen Glück begegnet er dem jungen Inder Prabaker, der ihn unter seine Fittiche nimmt. Auf ihren Streifzügen durch die exotische Metropole schließen die beiden eine innige Freundschaft, und Lindsay lernt nicht nur die Landessprache, sondern auch, mit sich ins Reine zu kommen: Er wird zu „Shantaram“, einem „Mann des Friedens“, und kämpft für die Ärmsten der Armen. Doch dann verfällt Lindsay einer Deutsch-Amerikanerin mit dubiosen Kontakten zur Unterwelt...
Verlag: Goldmann

Eine kurze Geschichte der Menschheit Yuval Noah Harari | Eine kurze Geschichte der Menschheit"
Silvia Gattin: "Dieses hoch komplexe Buch liegt zur Zeit auf meinem Nachtkasterl. Es beschreibt die Entwicklung der Menschheit, des Gehirns bis hin zur Digitalisierung und Artificial Intelligence. Hochbrisantes Thema, sehr lehrreich und interessant. Für mich eines der wichtigsten Bücher der letzten Jahre, das viele Einsichten bietet."
Verlagsinfo: Der Mensch: Krone der Schöpfung oder Schrecken des Ökosystems? Wie haben wir, Homo Sapiens, es geschafft, den Kampf der sechs menschlichen Spezies ums Überleben für uns zu entscheiden? Warum ließen unsere Vorfahren, die einst Jäger und Sammler waren, sich nieder, betrieben Ackerbau und gründeten Städte und Königreiche? Warum begannen wir, an Götter zu glauben, an Nationen, an Menschenrechte? Warum setzen wir Vertrauen in Geld, Bücher und Gesetze und unterwerfen uns der Bürokratie, Zeitplänen und dem Konsum? Und hat uns all dies im Lauf der Jahrtausende glücklicher gemacht?
Verlag: Pantheon


John Krakauer, In eisigen HöhenJon Krakauer |  „In eisige Höhen“
Silvia Gattin: "Meine nächste Inspirationsreise geht nach Nepal und in den Himalaya. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich ein Buch so schnell ausgelesen habe, weil ich es auf Grund der Spannung einfach nicht weglegen konnte. Schade, dass der Film lang nicht so gut ist wie das Buch. Hier wird einem bewusst, an welche physischen und psychischen Grenzen ein Mensch gehen kann und dass man Naturgewalten nie unterschätzen darf." 
Verlagsinfo: Jon Krakauers packender Weltbestseller erzählt die Hintergründe zur Tragödie am Mount Everest. Mehrere Gruppen drängten im Mai 1996 auf den Gipfel. Darunter die um den erfahrenen neuseeländischen Bergsteiger Rob Hall sowie die »Mountain Madness Expedition« des US-Amerikaners Scott Fischer. Krakauer, Mitglied in Rob Halls Team, stand selbst auf dem Gipfel und erlebte danach hautnah Halls Todeskampf und den seiner Gefährten mit. Sein schonungslos offenes Buch ist ein Meilenstein der Bergliteratur und führte monatelang die deutschen Bestsellerlisten an.
Verlag: Piper


Stefan Zweig, Marie AntoinetteStefan Zweig: | „Marie Antoinette"
Silvia Gattin: "Stefan Zweig ist mit Abstand einer meiner Lieblingsschriftsteller, von dem ich (fast) jedes Buch verschlungen habe. Ich zähle hier Marie Antoinette auf, weil mich die Person und ihre Geschichte schon im Geschichtsunterricht in der Schule berührt hat. Zweig schafft es mit so einer Leichtigkeit die damalige Zeit zu beschreiben, dass man im Kopfkino bei all den rauschenden Festen in Versailles bzw. Trianon mitfeiert."
Verlagsinfo: Marie Antoinette (1755–1793) ging als berühmtestes Opfer der Guillotine in die europäische Geschichte ein. Stefan Zweig porträtiert sie als »eine eigentlich gewöhnliche Frau«, die zwar dazu bestimmt, aber nicht unbedingt dafür geschaffen war, Königin von Frankreich zu werden. Ihr Leben voll unbändiger Lust an Vergnügen und Genuss, Prunk und Luxus endete im Oktober 1793: Erhobenen Hauptes beschritt sie den letzten Weg zur Place de la Concorde.
Verlag: Suhrkamp


Andreas Dalberg, Der Weg zum Reiki-Meister Andreas Dalberg: | „Der Weg zum wahren Reiki-Meister“
Silvia Gattin: "Wer sich mit Energiearbeit beschäftigt, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Es geht hier in erster Linie um Reiki, aber die Beschreibung des Weges ist auch für alle anderen sehr nützlich. Dalberg vermittelt die notwendigen Grundlagen sowie Symbole, Mantren und Meditationen gemäß dem Begründer Mikao Usui. Mir persönlich wurden während dem Lesen so einige Fragen zu den verschiedenen Aspekten der Persönlichkeit beantwortet. Ein guter Begleiter, den man nach einer Pause oder auch nach Jahren wieder auf den Lesetisch legt." 
Verlagsinfo: Wer Reiki praktiziert, lässt sich auf einen intensiven Entwicklungsprozess ein, der auch psychologisches und ganzheitliches Wissen erfordert. Andreas Dalberg vermittelt in diesem Buch die notwendigen Grundlagen für den Reiki-Weg. Außerdem stellt er zahlreiche Methoden und Techniken vor, wie man mit der Ki-Energie arbeiten können. Die geheimen Symbole, Mantren und Meditationen des Reiki-Begründers Dr. Mikao Usui sind hier komplett aufgeschlüsselt und geben einen noch tieferen Einblick in die Methode. Andreas Dalberg beschreibt auch die okkulten Aspekte in den Ritualen und Zeremonien.
Verlag: Trias


Share




[ zurück zum Start]

BISHER ERSCHIENEN


5 Tipps von Silvia Gattin

5 Tipps von Jacqueline Kornmüller

5 Tipps von Ines Hofbaur

5 Tipps von Maria Mayr-Munoz

5 Tipps von Doris Pulker-Rohrhofer

5 Tipps von Julia Nauhaus

5 Tipps von Daniela Emminger

5 Tipps von Birgit Kuras

5 Tipps von Zoe Straub

5 Tipps von Hertha Kratzer

5 Tipps von Martina Ebm

5 Tipps von Paula Bolyos

5 Tipps von Eva Herzig

5 Tipps von Ruth Brauer-Kvam

5 Tipps von Mieze Medusa

7 Tipps von Violetta Parisini

5 Tipps von Julya Rabinowich

5 Tipps von Yasmo

4 Tipps von Christiane Wenckheim

5 Tipps von Claudia Unterweger

5 Tipps von Bettina Leidl

5 Tipps von Susanne Scholl

5 Tipps von Petra Draxl

5 Tipps von Eva Blimlinger

5 Tipps von Margit Fischer

5 Tipps von Clara Luzia

5 Tipps von Eva Glawischnig

5 Tipps von Konstanze Breitebner

5 Tipps von Beate Maxian

5 Tipps von Renate Danler

5 Tipps von Angela Schneider

5 Tipps von Alexandra Metz-Valny

5 Tipps von Bettina Hering

5 Tipps von Nina Blum

5 Tipps von Agnes Husslein- Arco

5 Tipps von Barbara Prammer

5 Tipps von Anna Koschka

5 Tipps von Susanna Zapreva

5 Tipps von Ruth Wegerer

5 Tipps von Edith Heller

5 Tipps von Petra Hartlieb

5 Tipps von Petra Gregorits

5 Tipps von Sonja Hammerschmid

5 Tipps von Christa Kummer

5 Tipps von Petra Zizenbacher

5 Tipps von Cordula Reyer

5 Tipps von Ulli Sima

5 Tipps von Daniela Enzi

5 Tipps von Doris Rose

5 Tipps von Karola Kraus

5 Tipps von Rotraud Perner

5 Tipps von Brigitte Hamann

5 Tipps von Stephanie Lang-Kral

5 Tipps von A. Schöler-Haring

5 Tipps von Onka Takats

5 Tipps von Johanna Rachinger

5 Tipps von Susanne Pöchacker

5 Tipps von Hanni Rützler

5 Tipps von Christina Stürmer

5 Tipps von Nina Hartmann

5 Tipps von Ellen Müller

5 Tipps von Danielle Spera

5 Tipps von Elfriede Hammerl

5 Tipps von Sasha Walleczek

5 Tipps von Alex. Riener

5 Tipps von Dr. Dagmar Schratter

5 Tipps von Miki Malör

5 Tipps von Mika Vember

5 Tipps von Eva Rossmann

5 Tipps von Brigitte Jank

5 Tipps von Renée Schroeder

5 Tipps von Sandra Frauenberger

5 Tipps von Cloed Baumgartner

5 Tipps von Ute Bock

5 Tipps von Dr. Ingrid Kapsch

5 Tipps von Dr. Gabriele Zuna-Kratky


 

 

Anzeige